AGB

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Benutzung von seamee®

„seamee®“ wird als Überbegriff für die gegenständlichen Leistungen verwendet sowie als Synonym für die 
seamee Multimedia GmbH.
Allgemeines
Mit der Registrierung als Mitglied bei seamee® akzeptieren Sie die nachfolgenden
Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung von seamee® (im Weiteren die „AGB“ genannt).
Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Mitglied (fort an „member“) und seamee®.
Dies gilt auch für alle anderen seamee-Websites auf denen sich das Mitglied (member) registriert oder
eingeloggt hat.
Das Mitglied (member) kann diese AGB jederzeit, auch nach Registrierung, welche das Vertragsverhältnis
begründet, unter dem von jeder der seamee-Websites erreichbaren Link „AGB“ aufrufen und einsehen sowie
herunterladen bzw. speichern.
Gegenstand & Geltungsbereich

Beschreibung der Dienstleistung & Geltungsbereich der AGB

seamee® ist eine Internet- und mobile Dienstleistung, die das „Menschliche Miteinander“ fördert und
hierzu für alle Bereiche des menschlichen Miteinanders eine Kontakt und Kommunikationsplattform
bietet. Diese Bereiche umfassen den Bereich des Stellenmarktes (im Weiteren „job“ genannt), den
Bereich des beruflichen Netzwerkens (im Weiteren „business“ genannt), den Bereich des privaten
Netzwerkens (im Weiteren „people“ genannt), sowie den Bereich der Partnerfindung (im Weiteren
„love“ genannt). Des Weiteren beinhaltet seamee® auch einen mobilen Bereich (im Weiteren
seamee-mobile“ genannt), welcher neben den Funktionalitäten aus den Internetbereichen noch
weitere Funktionalitäten für das menschliche Miteinander beinhaltet.
Diese Aufzählung ist nur zur Veranschaulichung und nicht erschöpfend. seamee® behält sich
ausdrücklich das Recht vor, weitere Bereiche hinzuzufügen.
Die von seamee® angebotenen Leistungen sind, sofern nicht explizit darauf hingewiesen wird,
für das Mitglied (member) kostenlos.
Das Mitglied (member) erklärt sich einverstanden, für diese kostenlose Nutzung der seamee®
Leistungen Werbung in unterschiedlichen Formen und über verschiedene Medien, z.B. über Email
oder SMS als seamee-Infoletter, zu akzeptieren.
Daten & gesetzliche Vorschriften

seamee® stellt die vom member bereitgestellten Daten und/oder Informationen den anderen membern
nur zur Verfügung, soweit diese Daten und/oder Informationen nicht gegen gesetzliche Vorschriften
oder diese AGB verstoßen. seamee® ist berechtigt, rechtswidrige Inhalte ohne Vorankündigung
von den seamee-Websites zu entfernen.
Verfügbarkeit

Das Mitglied (member) erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der seamee-Websites technisch
nicht realisierbar ist. seamee® bemüht sich jedoch, die seamee-Websites möglichst konstant verfügbar
zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht
im Machtbereich von seamee® stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen,
Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste
auf den seamee-Websites führen.
seamee® behält sich die Einstellung von Leistungen vor, wenn die weitere Erbringung aus technischen,
betrieblichen oder wirtschaftlichen Gründen unzumutbar ist.
Verträge zwischen membern

seamee® beteiligt sich inhaltlich nicht an der Kommunikation der member untereinander. Sofern die
member über die seamee-Websites Verträge untereinander schließen, ist seamee® hieran
nicht beteiligt
und wird daher kein Vertragspartner. Die member sind für die Abwicklung und
die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. seamee® haftet nicht,
falls über die seamee-Websites im Zusammenhang mit einem solchen Vertrag kein Kontakt zwischen
den membern zustande kommt. seamee® haftet ferner nicht für Pflichtverletzungen der member aus
den zwischen den membern geschlossenen Verträgen.
Kommunikation via Internet und Mobile

Diese Funktion steht allen seamee-membern offen.

Registrierung
Das Mitglied (member) hat sich vor Benutzung der Dienstleistungen von seamee-Websites zu registrieren.
Hierbei versichert das Mitglied (member), dass alle bei der Registrierung angegebenen Daten wahr
und vollständig
sind. Das Mitglied (member) ist verpflichtet, seamee® Änderungen seiner memberdaten
unverzüglich bekannt zu geben.
„Nicknames“, Alias, Chiffres, Pseudonyme oder Künstlernamen dienen nicht als Identifikation des
members bei der Registrierung.
seamee® kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf den seamee-Websites
angemeldetes member tatsächlich diejenige Person darstellt, die das Mitglied (member) vorgibt.
seamee® leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines members. Das Mitglied
(member)
hat sich daher selbst von der Identität eines anderen members zu überzeugen.
Eine Verwendung von „Nicknames“, Alias, Chiffres, Pseudonyme oder Künstlernamen innerhalb
einzelner Bereiche, soweit sie der Nutzbarkeit der Applikation dienen, sind jedoch zulässig.
Das Mitglied (member) sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist bzw.
das Einverständnis des Erziehungsberechtigten zur Nutzung von seamee® besteht.
Passwort

Das Mitglied (member) ist verpflichtet, im Zuge der Registrierung ein sicheres Passwort zu bestimmen
und ist weiters verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. seamee® wird das Passwort nicht
an Dritte weitergeben und das Mitglied (member) zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.


Zustandekommen des Vertrags

Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt jedes member ein Angebot zum Abschluss
des Vertrages über die Nutzung der Dienste der seamee-Websites ab. seamee® nimmt dieses Angebot
durch Freischaltung des members für die Dienste der seamee-Websites an. Durch diese Annahme
kommt der Vertrag zwischen dem Mitglied (member) und seamee® zustande.
 
Widerrufsrecht & Kündigungsrecht

Das Mitglied (member) darf sich nur einmal registrieren.
Rechte für member (Verbraucher) und Kündigung
Sofern sich das Mitglied (member) bei seamee® zu einem Zweck registriert, der weder seiner
gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für
ihn als Verbraucher im Sinne des geltenden österreichischen KSchG die folgenden Bestimmungen.
Widerrufsrecht & Kündigungsrecht

Das Mitglied (member) kann die Registrierung jederzeit und unbegrenzt ohne Angabe von Gründen
in Textform (z. B. per Brief, Fax oder E-Mail) widerrufen.
Das Mitglied (member) hat jederzeit das Recht, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen.
Online erfolgt die Kündigung wirksam durch Betätigung des Links „ACCOUNT LÖSCHEN“
Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten
Das Mitglied (member) ist berechtigt, jederzeit die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen
Daten unentgeltlich bei seamee® einzusehen
. Diese Auskunft wird schriftlich erteilt. Das Auskunftsersuchen
des members
ist unter Beifügung einer Personalausweiskopie schriftlich an die
Beratergruppe PLATON Consulting und Management Service GmbHzu richten.
Dem member ist weiterhin bekannt, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet
nach dem derzeitigen Stand der Technik noch nicht umfassend gewährleistet werden kann.
Das Mitglied (member)
trägt insofern für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten
selbst Sorge.
Pflichten des members
Allgemein ist seamee® berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, vom member erstellte Texte,
hochgeladene Fotos bzw. Grafikdateien auf ihre Vereinbarkeit mit geltendem Recht sowie diesen
Geschäftsbedingungen zu überprüfen und - falls erforderlich - die jeweiligen Inhalte zu ändern oder
zu entfernen.
Datenwahrheit
Das Mitglied (member) ist verpflichtet, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben
in seinem Profil und seiner Kommunikation mit anderen membern zu machen.
Das Mitglied (member) stellt sicher, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Fotos
auf den seamee-Websites erlaubt ist. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen anderer oder
nicht existierender Personen oder anderer Wesen (Tiere, Fantasiewesen etc.) im Zusammenhang
mit dem memberprofil ist nicht gestattet.
Gruppenlogos dürfen Firmenlogos enthalten, sofern hierzu die rechtliche Basis zur Nutzung des
Firmenlogos besteht und dies dem Zweck der Gruppe dienlich ist.
Änderungen der Dienste auf den seamee-Websites
seamee® behält sich vor, die auf den seamee-Websites angebotenen Dienste zu ändern oder
abweichende Dienste anzubieten, soweit dies ist für das Mitglied (member) zumutbar ist.
Weiters ist seamee® jederzeit berechtigt, die Dienste von seamee® ohne Angabe von Gründen
unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzansprüche der member mit sofortiger Wirkung ganz oder
teilweise einzustellen und sämtliche gespeicherten memberdaten zu löschen.
Beendigung des Vertrags
Das Mitglied (member) kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen
kündigen. Die Kündigung kann mit der auf den seamee-Websites von jeder Seite aus erreichbaren
Kontaktmöglichkeit vorgenommen werden. Bei der Kündigung sind der Username und die
bei der seamee-Registrierung angegebene E-Mailadresse des members anzugeben.
Kündigung aus wichtigem Grund
Ein wichtiger Grund für seamee® liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des
Vertragsverhältnisses für seamee unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter
Abwägung der Interessen von seamee® und des members nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind
insbesondere die folgenden Ereignisse:
Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch das Mitglied (member),
Verstoß dess Mitglieds (member) gegen seine vertraglichen Pflichten aus AGB und Verhaltenskodex
der Ruf der auf den seamee-Websites angebotenen Dienste wird durch die Präsenz des members
erheblich beeinträchtigt
das Mitglied (member) wirbt für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten –
die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;
das Mitglied (member) schädigt einen oder mehrere andere member oder
das Mitglied (member) ist Mitglied einer Sekte oder einer in Österreich umstrittenen Glaubensgemeinschaft.
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann seamee® unabhängig von einer Kündigung auch die folgenden
Sanktionen gegen das Mitglied (member) verhängen:
Löschung von Inhalten, die das Mitglied (member) eingestellt hat,
Ausspruch einer Abmahnung,
Sperrung des Zugangs zu den Diensten der seamee-Websites
Löschung des member-accounts.
Haftung, Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der member
Haftung von seamee®
Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen seamee® (einschl. deren
Erfüllungsgehilfen), die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche
Vertragspflicht/Kardinalpflicht verletzt worden ist. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall der
Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.
Die Einschränkungen gelten nicht, soweit die Schäden durch die Betriebshaftpflichtversicherung von
seamee® gedeckt sind und der Versicherer an seamee® gezahlt hat. seamee® verpflichtet sich,
die bei Vertragsabschluss bestehende Deckung aufrechtzuerhalten.
Ansprüche wegen Körperschäden sowie wegen Sachschäden nach dem Produkthaftungsgesetz
bleiben unberührt.
Haftung für Inhalte Dritter
seamee® übernimmt keine Verantwortung für die von den membern der seamee-Websites
bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten
externen Websites
. seamee® gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind,
einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.
seamee® haftet nicht für Inhalte auf externen Seiten, auf die im Rahmen dieses Onlineangebotes
verwiesen wird. seamee® hat insbesondere keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder
Internetseiten. seamee® distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von seamee®
auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde. Diese Hinweise gelten für alle auf der Homepage
angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die auf der Website angemeldeten Banner
und Links führen.
Soweit das Mitglied (member) eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der seamee-Websites
(einschließlich der Verwendung von Pseudonymen oder täuschenden Identitäten) bemerkt, kann er
diese mit der auf den seamee-Websites von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktmöglichkeit melden.
Versendungs- und Übermittlungsrisiko
Die im Zusammenhang mit einem Vertrag stattfindende Kommunikation kann auch über Email oder
andere technische Mittel erfolgen. seamee trägt hierbei keine Verantwortung für die 100% Übermittlung
der Daten und Informationen. Das Mitglied (member) trägt hierbei die mit dieser Kommunikationsform
verbundenen Risiken.
Freistellung
Das Mitglied (member) stellt seamee® von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatz-
ansprüchen, frei, die andere member oder sonstige Dritte gegen seamee® wegen einer Verletzung
ihrer Rechte durch die vom member auf den seamee-Websites eingestellten Inhalte geltend machen.
Das Mitglied (member) stellt seamee® ferner von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadens-
ersatzansprüchen, frei, die andere member oder sonstige Dritte gegen seamee® wegen der Verletzung
ihrer Rechte durch die Nutzung der Dienste der seamee-Websites durch das member geltend machen.
Das Mitglied (member) übernimmt alle seamee® aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter
entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden
angemessenen Kosten. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von seamee®
bleiben unberührt.
Die vorstehenden Pflichten des members gelten nicht, soweit das member die betreffende
Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.
Werden durch die Inhalte des members Rechte Dritter verletzt, wird das Mitglied (member) seamee®
nach Wahl von seamee® auf eigene Kosten des members das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen
oder die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten. Werden durch die Nutzung der Dienste der seamee-Websites
durch das member Rechte Dritter verletzt, wird das Mitglied (member) die vertragswidrige und/oder
gesetzwidrige Nutzung nach Aufforderung durch seamee® sofort einstellen.
memberdienst/Support
Das Mitglied (member) kann Fragen und Erklärungen zu seinem Vertrag mit seamee® oder zu den
Diensten von seamee® über die auf den seamee-Websites von jeder Seite aus erreichbare Kontakt-
möglichkeit oder per Fax oder Brief übermitteln.
Werbung, Markt- und Meinungsforschung
seamee® verwendet Daten gemäß der österreichischen Datenschutzbestimmungen, soweit dies
zur ordnungsgemäßen Vertragsabwicklung, Verrechnung bzw. Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen
im Zusammenhang mit seamee® erforderlich ist. Das Mitglied (member) räumt seamee® das Recht ein,
ihn via Email, seamee-Nachrichten, Nachrichten auf das Mobiltelefon und/oder via anderer
Kommunikationsmittel über Neuerungen, Erweiterungen und Änderungen des Services von seamee®
zu informieren.
Mit der Angabe seiner Email-Adresse bzw. Mobiltelefonnummer erklärt sich das Mitglied (member)
widerruflich einverstanden, vom seamee® Informations- und Werbematerial in unterschiedlichen
Formen und über verschiedene Medien (z.B. per Email bzw. per SMS) zu erhalten.
Zusendungen zum Zweck der Werbung, Markt- und Meinungsforschung durch seamee®
seamee® ist berechtigt, memberdaten anonymisiert zum Zwecke der Werbung, Marktforschung oder
zur bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes zu nutzen. In allen Fällen findet die Verteilung der
Informationen durch seamee® statt.
Das Mitglied (member) kann der Nutzung seiner Daten durch seamee® für Zwecke der Werbung oder
der Markt- und Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Der Widerruf der Nutzung der memberdaten
zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung bewirkt ein sofortiges Ende des
Vertrages und somit der Nutzungsmöglichkeit von seamee® durch das member. D.h. ein Widerruf
der Nutzung der memberdaten bewirkt eine Löschung des member-accounts.
memberprofil und erfasste Daten
Datum und Uhrzeit der Profilerstellung, sowie Datum und Uhrzeit des jeweils letzten Logins werden
gespeichert, um inaktive Profile ausmachen zu können.
Nutzungsprofile
seamee® wird Analysen über das Verhalten seiner member im Rahmen der Nutzung seiner Service
durchführen bzw. durchführen lassen und zu diesem Zweck anonymisierte Nutzungsprofile anlegen.
Dies erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service
von seamee® zu verbessern. Die Auswertungen
und Nutzungsprofile werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt bzw. angelegt.
Aufbewahrung von Nachrichten
Eingehende und ausgehende Nachrichten werden zur Ermöglichung der Kommunikation zwischen
den membern untereinander und zur späteren Wiederabrufbarkeit durch das member gespeichert.
Die Nachrichten im Posteingang und Postausgang des eigenen Profils sind dabei durch das member
jederzeit löschbar.
Eine automatische Löschung erfolgt bei Erreichen der dem member zugeteilten Speicherkapazität
sowie nach Mitteilung. Die Löschungen erfolgen nach dem First in First out Prinzip.
Einsehbarkeit der Daten durch Dritte, Weitergabe der Daten an Dritte,
Verwendung der Daten in anderen Medien
seamee® gibt personenbezogene Daten von membern nicht an Dritte weiter, es sei denn, es besteht
eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe.
Bearbeitung der persönlichen Daten durch das member
Unter den Menüpunkten „Accountdaten ändern“ und „Profil bearbeiten“, kann das Mitglied (member)
seine persönlichen Daten jederzeit einsehen und ändern.
Löschung von Daten
Das Mitglied (member) kann seine Daten sowie sein Account selbst komplett löschen. Es bleiben
in diesem Fall keine personenbezogenen Daten zurück.
In Fällen des Missbrauchs- oder eines Missbrauchsverdachts, werden die Daten entgegen
den obigen Regelungen nicht gelöscht, soweit sie zur Verfolgung und zukünftigen Verhinderung des
Missbrauchs erforderlich sind.
Ebenso werden Daten nicht gelöscht, soweit sie im Falle einer entgeltlichen Inanspruchnahme
für Abrechnungszwecke benötigte werden, dies gilt insbesondere auch sofern noch die Gefahr
einer Rückbuchung besteht und soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
In diesen Fällen unterliegen die Daten einer Zweckbindung für diese Zwecke. Eine Nutzung
für andere Zwecke ist ausgeschlossen.
Widerruf von Einwilligungserklärungen
Das Mitglied (member) kann die erteilten Einwilligungen in die Speicherung und Nutzung seiner
Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Da die Daten für die Vertragsabwicklung erforderlich sind, endet in diesem Fall der Vertrag
mit sofortiger Wirkung! D.h. Ein Widerruf der Nutzung der memberdaten bewirkt
eine Löschung des member-accounts.
Datensicherheit
Entgeltliche Leistungen durch seamee®
seamee® behält sich das Recht vor, zu einem späteren Zeitpunkt kostenpflichtige Dienste den
membern anzubieten.
Rechte an Inhalten
Das Mitglied (member) räumt seamee® mit dem Einstellen seines Beitrags in ein Forum oder
dem Erstellen eines Artikels, ein unbeschränktes, unwiderrufliches und übertragbares Nutzungsrecht
an dem jeweiligen Beitrag ein, welches seamee® zu jeglicher Art der Verwertung, insbesondere
zur dauerhaften Vorhaltung des Beitrags in dem entsprechenden Forum sowohl auf ihren Seiten
als auch auf den Webseiten ihrer Kooperationspartner sowie zur sonstigen Vermarktung des Forums,
berechtigt.
seamee® hat damit das Nutzungsrecht an allen Beiträgen. Eine Vervielfältigung oder Verwendung
der Beiträge oder deren Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist
unter Einhaltung der Bestimmungen des Urheberrechts und mit Verweis auf die Quelle/den Urheber
gestattet.
Zusätzliche Bestimmungen für ARBEITGEBER als member
Verpflichtung des Arbeitgebers als member
Der Arbeitgeber garantiert, in seinen Jobinseraten auf seamee® nur den Tatsachen entsprechende
Angaben zu veröffentlichen. Er garantiert weiters, keinerlei Inhalte zu veröffentlichen, die rechtswidrig,
sittenwidrig oder missbräuchlich sind. Als missbräuchlich gelten alle Inhalte, die nicht ausschließlich
der Anbahnung eines konkreten Dienst- oder Arbeitsverhältnisses dienen. seamee® ist jederzeit berechtigt,
unwahre, rechtswidrige, sittenwidrige oder missbräuchliche Inhalte ohne vorherige Abmahnung zu löschen.
Verwendung der abrufbaren Daten
Soweit dem Arbeitgeber die Möglichkeit eingeräumt wird, auf die Bewerber-Unterlagen bei seamee®
zuzugreifen, gelten folgende Bestimmungen:
Die Erhebung, die Verarbeitung und die Nutzung der abrufbaren Daten durch den Arbeitgeber
unterliegen einer strengen Zweckbindung. Die Daten dürfen nur zum Zwecke der Anbahnung von
Dienst- oder Arbeitsverhältnissen und nur im Hinblick auf konkrete freie Stellen abgerufen und
verwendet werden; eine Weitergabe von Daten an Dritte ist unzulässig.
Jegliche Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der Daten zu anderen Zwecken
stellt einen vertragswidrigen Datenumgang dar.
Im Falle eines vertragswidrigen Umganges ist seamee® berechtigt,
folgende Maßnahmen dagegen zu ergreifen:
dem Arbeitgeber kann der weitere Zugriff auf seamee® durch die Sperrung
seiner Zugriffsbefugnisse verwehrt werden.
Das member-account des Arbeitgebers wird gelöscht.
Etwaige wettbewerbsrechtliche Ansprüche können dessen unbenommen
weiterhin vor Gericht geltend gemacht werden.
Haftung gegenüber Arbeitgebern
seamee® haftet explizit nicht für:
Inhalte, die von Arbeitgebern (Jobanbietern), BewerberInnen (Arbeitssuchenden) oder erkennbar
von sonstigen Dritten Eingang in die Website gefunden haben.
Schäden, die Arbeitgebern (Jobanbietern) aus einem über seamee® angebahnten Arbeitsverhältnis
entstehen.
Schlussbestimmungen
Externe Dienstleister und Erfüllungsgehilfen
seamee® ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen
oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile
entstehen. Der Datenschutz bleibt hiervon unberührt.
Schriftform
Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Nebenabreden bestehen nicht.
Möglichkeit der Änderung der AGB
seamee® behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn,
das ist für das member nicht zumutbar. seamee® wird das member über Änderungen der AGB
rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht das member der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb
von zwei (2) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom member
angenommen. seamee® wird das Mitglied (member) in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchs-
recht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.
Einverständnis zur Kommunikation via Email
Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann das Mitglied (member) alle Erklärungen an seamee®
per Email mit dem von jeder der seamee-Websites aus erreichbaren admin@seamee.com abgeben
oder diese per Fax oder Brief an seamee® übermitteln. seamee® kann Erklärungen gegenüber dem
member per Email, SMS, per Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die das Mitglied (member)
als aktuelle Kontaktdaten in seinem member-account angegeben hat.
Generalklausel
Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit
der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung
durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich
gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Selbiges gilt
entsprechend bei Vertragslücken bzw. bei Änderungen im rechtlichen Umfeld.
Erfüllungsort, Gerichtsstand und Recht
Erfüllungsort ist der Sitz von seamee®.
Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von seamee®.
Es gilt das österreichische Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des,
soweit für Österreich relevanten bzw. ins österreichische Recht übernommenen UN-Kaufrechts (CISG).
 
AGB seamee® v1.0 als pdf zum Download
 
Im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes haben sämtliche personenbezogenen Bezeichnungen
in seamee® in gleicher Weise für Frauen und Männer Geltung.
Wien, am 12. Februar 2008